TAUW koordiniert Rückbau des ehemaligen Hilfskrankenhauses in Parsberg


    In der Gemeinde Parsberg haben vor Kurzem die Rückbauarbeiten für ein umfangreiches Flächenrecycling-Projekt begonnen, bei dem TAUW unter anderem die Bauoberleitung übernimmt.
    Auf dem Areal des ehemaligen Kreiskrankenhauses, unter dem sich ein ausgedientes unterirdisches Hilfskrankenhaus aus Zeiten des Kalten Krieges befindet, soll bis zum Jahr 2023 auf 4.000 m² Fläche ein neues „Haus der Gesundheit“ entstehen, das Platz für zahlreiche fachärztliche Praxen sowie Gewerbeflächen bietet.

    Im Zuge des Projektvorhabens wurde TAUW zunächst damit beauftragt, in dem unterirdisch liegenden „Bunker“ eine umfassende Gebäudeschadstoffuntersuchung durchzuführen und ein Schadstoffkataster für die abzureißende Gebäudesubstanz zu erstellen sowie eine orientierende abfalltechnische Untersuchung der überdeckenden Erdschichten durchzuführen. Auch das Gebäude des ehemaligen Schwesternwohnheims, das auf Teilen des unterirdischen Hilfskrankenhauses errichtet worden war, soll zurück gebaut werden.

    Für den gesamten Rückbau entwickelte TAUW im zweiten Schritt ein umfassendes Rückbau- und Entsorgungskonzept, koordinierte die Ausschreibungen für den Bodenaushub und den Gebäudeabbruch und übernimmt nun in der Rückbauphase die örtliche Bauüberwachung sowie die abfalltechnische Begleitung.
    Aufgrund der schwierigen Hanglage und der beengten Verhältnisse vor Ort sind noch weitere Fachplaner (u.a. Statiker und Entwässerungsplaner) beteiligt, die ebenfalls durch TAUW koordiniert werden.

    Das Entwicklungsprojekt, für das der Landkreis Neumarkt rund 25 Mio. EUR investiert, stößt in der Region auf großes öffentliches Interesse. Als Fachplanungsunternehmen für den Rückbau war TAUW daher auch in die Öffentlichkeitsarbeit eingebunden und wirkte sowohl an einer Bürgerversammlung als auch an Presseterminen mit.

    Ihr Ansprechpartner:
    Mohamed Gharbi
    +49 15 20 93 95 69 8
    mohamed.gharbi@tauw.com

    Dieses Projekt wird mit den folgenden Brownfield Partnern realisiert