Seniorenquartier Twistringen: Grundstein gelegt


    PRESSEMITTEILUNG unseres Premiumpartners Specht Gruppe:

    Bremen, 28. Mai 2021

    Auf dem Gruppenfoto sehen Sie im Vordergrund (v.l.) Frank Markus, Geschäftsführer Specht Gruppe, Heinz Beekmann, Deutschland-Chef Aedifica, Jens Bley, Bürgermeister Twistringen, Volker Feldkamp, Geschäftsführer Emvia Living. Im Hintergrund sind die Architekten Tanja und Paul Roosmann und Hinderikus Alberts vom Generalunternehmer d.h.g. zu sehen.

    Fotocredits bei beiden Bildern: Specht Gruppe

    Die Bauarbeiten für das neue Seniorenquartier mit 99 Pflegeplätzen haben begonnen. Die Fertigstellung des KfW-55-Effizienzhauses ist für das 4. Quartal 2022 geplant.

    An der Steller Straße Ecke Schwarzer Weg sind die Bauarbeiten auf dem 4.750 Quadratmeter großen Grundstück für die neue Pflegeeinrichtung für Senioren gestartet. Als symbolischer Akt erfolgte am 28. Mai 2021 die Grundsteinlegung unter Beteiligung des Bürgermeisters Jens Bley sowie Frank Markus, Geschäftsführer der Specht Gruppe aus Bremen, Heinz Beekmann, Deutschland-Chef des belgischen Investors Aedifica, und Volker Feldkamp, Geschäftsführer der zukünftigen Betreibergesellschaft Emvia Living aus Hamburg. Die Bauarbeiten in Twistringen laufen unter der Regie des Generalunternehmens d.h.g. aus Bruchhausen-Vilsen.

    Die Pflegeeinrichtung, die von ips Architekten aus Lingen entworfen wurde, verfügt über 99 stationäre Pflegeplätze in Einzelzimmern mit eigenem Bad. „Unsere Seniorenresidenzen bieten komfortables Wohnen mit Hotelcharakter“, unterstreicht Frank Markus, Geschäftsführer der Specht Gruppe. Zahlreiche Aufenthalts- und Mehrzweckräume ermöglichen ein umfangreiches Freizeitangebot für die Senioren. Darüber hinaus befindet sich noch ein großes Café mit Terrasse im Erdgeschoss. „Die Wohnküchen in den beiden oberen Etagen verfügen über einen Balkon bzw. eine Dachterrasse. Dort können unsere Bewohner:innen künftig gemeinsam aktiv sein oder einfach die Aussicht über die Nachbarschaft genießen. Wir werden für unsere Bewohner:innen jeden Tag frisch kochen. Die Gastronomieküche dafür wird im Erdgeschoss Platz finden“, führt Volker Feldkamp aus. „Wir schaffen rund 70 Arbeitsplätze in den Bereichen Pflege, Betreuung, Küche, Hauswirtschaft und -technik. Damit übernehmen wir einen Teil der örtlichen Verantwortung für gute Pflege und auf dem lokalen Arbeitsmarkt.“ Das Gebäude umfasst eine Bruttogeschossfläche von rund 5.800 Quadratmetern und soll im 4. Quartal 2022 fertiggestellt sein. Das Investitionsvolumen liegt bei rd. 16 Millionen Euro.

    Heinz Beekmann unterstreicht, dass es sich bei der Immobilie um ein KfW-55-Effizienzhaus handelt, dessen Energiebedarf niedriger ist als die Vorgaben der Energiesparverordnung (EnEV) ist. „Die zertifizierte Nachhaltigkeit des Gebäudes war ein wesentlicher Aspekt für unsere Investitionsentscheidung“, so Beekmann. Das Seniorenquartier Twistringen erhält zum Beispiel eine verstärkte Dämmung und Fenster mit Dreifach-Verglasung. Zudem wird die elektrische Energie und Wärme über ein Blockheizkraftwerk (BHKW) gewonnen. Die BHKWTechnik ist durch die gekoppelte Strom- und Wärmeerzeugung hocheffizient, so dass weniger Energie eingesetzt und damit im Vergleich zu herkömmlicher Wärmeerzeugungstechnik CO2 eingespart werden kann.

    Im nahen Umfeld hat die Specht Gruppe bereits eine Seniorenresidenz in Barnstorf, in Sulingen und zwei weitere Senioreneinrichtungen in Syke errichtet. Im Landkreis Diepholz stehen zudem zahlreiche Pflegeeinrichtungen und Seniorenwohnanlagen, die von der Specht Gruppe realisiert wurden. Im Bau befinden sich unter anderem Seniorenquartiere in Cuxhaven, Langwedel, Weyhe (Sudweyhe) und Schwerin-Friedrichsthal, deren Betreiber die Emvia Living Gruppe wird.

    Die Specht Gruppe mit dem geschäftsführenden Gesellschafter Rolf Specht ist seit 1988 als Projektentwickler und Bauträger am Markt und hat bereits mehr als 100 Pflegeimmobilien realisiert. Zur Unternehmensgruppe gehören außerdem eine stationäre und ambulante Rehaklinik sowie ein Ambulanter Pflegedienst als auch rund 500 Senioren-Wohnungen in Bremen und Niedersachsen. Rolf Specht ist im Jahr 2010 als Bremer Unternehmer des Jahres ausgezeichnet worden. Weitere Informationen zur Specht Gruppe aus Bremen finden Sie unter www.spechtgruppe.de

    EMVIA LIVING bietet unter den Markennamen wie Senioren-Wohnpark, Seniorenquartier und zum Beispiel AMARITA qualitativ hochwertige Versorgung in gehobenem Ambiente an. Hohe fachliche Kompetenz und die Orientierung an neuesten medizinischen und pflegewissenschaftlichen Erkenntnissen sind wesentliche Merkmale der Arbeit der gesamten EMVIA LIVING Gruppe.

    EMVIA LIVING beschäftigt rund 4.500 Mitarbeitende in den Bereichen Pflege, Betreuung, Hauswirtschaft, Haustechnik und Verwaltung und bietet rund 6.000 pflege- und betreuungsbedürftigen Menschen ein sicheres Umfeld in über 55 Einrichtungen in 13 Bundesländern.– Aktuell sind bundesweit 15 weitere Pflegeeinrichtungen im Bau und in der Planung.
    www.emvia.de

    Kontakt:
    Frauke Meyenberg
    Unternehmenskommunikation
    Specht Gruppe
    Konsul-Smidt-Str. 12
    28217 Bremen
    Tel. +49 421 84 001-234
    Fax +49 421 84 001-20
    f.meyenberg@spechtgruppe.de
    www.spechtgruppe.de

    Dieses Projekt wird mit den folgenden Brownfield Partnern realisiert