Projektentwicklungen

    Schoofs startet mit Abriss- und Erdarbeiten am Erfapark 2.0


    Im Zeitplan: Ende April fällt der Startschuss für die Bauvorbereitung der insgesamt drei Projekte der Schoofs Immobilien GmbH Frankfurt in Hardheim. Los geht es mit ersten Abrissarbeiten rund um den Erfa-Park. Neben der Neugestaltung des Erfaparks zur Revitalisierung der Ortsmitte gehören der Neubau eines Rewe- und eines Aldi Marktes zu dem innerstädtischen Bauprojekt.
    Begonnen wird mit der Entrümpelung der abzureißenden Gebäude. Anschließend folgt schrittweise der Abriss der Häuser in der Würzburger Straße 26-28 und 24. Als letztes werden die Gebäude der Steingasse 7 und 5 weichen, denn für den Neubau des Rewe Marktes, der Zufahrtswege und des geplanten, zweigeschossigen Parkdecks muss an dieser Stelle Platz gewonnen werden. Im nächsten Schritt wird das Erdgeschoss des Erfaparks entkernt. Die bisherige Fläche von rund 3.400 Quadratmetern wird Schoofs durch ein vollkommen neues Nutzungskonzept auf etwa 5.900 Quadratmeter erweitern „Damit schaffen wir mehr Raum für die zukünftige Nahversorgung durch einen attraktiven Mieter-Mix“, erklärt Schoofs-Geschäftsführer Mohamed Younis, dessen Unternehmen als Investor, Entwickler und Bauträger fungiert. Der Betrieb des bestehenden Baumarkts ist von diesen Baumaßnahmen zunächst nicht beeinträchtigt, die Kundinnen und Kunden können dort weiterhin einkaufen. Ende Juni sollen dann die Erbarbeiten für den Bau des Rewe Markts beginnen.
    Bereits ab Mitte Juni sind die Erdarbeiten zum Bau des Aldi Marktes vorgesehen. Für das ehemalige Gelände der Gebrüder Eirich GmbH in der Würzburger Straße 43-49 sind die Planungen abgeschlossen und der Bauantrag eingereicht. „Sobald ein rechtskräftiger Bebauungsplan vorliegt, können wir hier sehr schnell Fahrt aufnehmen“, stellt Younis fest.
    „Wir sind froh, dass es nun für die Bürgerinnen und Bürger Hardheims sichtbar losgeht. Unser Ziel ist es, noch im Sommer mit dem Bau des Aldi-Marktes und spätestens im Herbst mit dem Rewe-Markt zu beginnen“, teilt Younis mit.

    Bildnachweis: RATHKE Architekten BDA

    Über Schoofs Immobilien GmbH Frankfurt
    Die Schoofs Immobilien GmbH Frankfurt mit Sitz in Neu-Isenburg hat sich auf die Planung und Entwicklung von Objekten für den Lebensmitteleinzelhandel spezialisiert; zum Portfolio gehören auch Wohn- und Geschäftshäuser, Fachmarktzentren, Bau- und Heimwerkerfachmärkte. Seit Ende der 1980er-Jahre hat das Unternehmen rund 200 SB-Märkte und Geschäftshäuser erfolgreich entwickelt und errichtet.

    Pressekontakt Heike Fauser
    c/o Ballcom GmbH
    Frankfurter Straße 20
    63150 Heusenstamm
    Telefon: +49 6104 66 98-13
    Telefax: +4961046698-19
    E-Mail: hf@ballcom.de
    www.schoofs-frankfurt.de

    Dieses Projekt wird mit den folgenden Brownfield Partnern realisiert