Projektentwicklungen

    „Mach2“: Einrichtungsunternehmen JYSK bezieht obere Etage im Hamburger Leuchtturmprojekt


    Der auf innovative Logistik- und Gewerbeimmobilien spezialisierte Projektentwickler Four Parx GmbH, Dreieich, begrüßt einen weiteren Mieter in seiner zweistöckigen Logistik- und Gewerbeimmobilie „Mach2“ in Hamburg-Wilhelmsburg. Nach der Vollvermietung der unteren Etage durch den international agierenden Flugzeughersteller Airbus bezieht die JYSK SE, ein internationales Handelsunternehmen für skandinavisches Schlafen und Wohnen mit Hauptsitz in Handewitt, Schleswig-Holstein, eine Gesamtnutzfläche von 25.819 m² im Obergeschoss.

    Mit zwei Mietverträgen sichert sich JYSK insgesamt 21.603 m² Lager-, 371 m² Büro- und 2.384 m² Mezzaninfläche inklusive 28 Stellplätzen sowie 1.461 m² weitere Bürofläche und 40 Stellplätze in den Außen- und Innenbereichen. Am neuen Standort wird das Unternehmen die Lagerung, Kommissionierung und die Weiterverteilung von Handelswaren vornehmen, insbesondere Möbel aus dem Wohn- und Gartensegment aber auch Textilien und Dekorationsartikel. Im Einzelnen erfolgt dabei die Überprüfung und Verbuchung entladener Artikel aus Überseecontainern, die Einlagerung und Kommissionierung von Waren auf geeigneten Ladehilfsmitteln sowie der Transport der Ware an den Hauptbetrieb sowie an die angeschlossenen JYSK-Filialen.

    „Die Lage von ‚Mach2‘ mit direkter Nähe zum Hamburger Hafen ist für JYSK als weltweit tätiges Handelsunternehmen ideal. Mit der Anmietung der Flächen in der Gewerbe- und Logistikimmobilie schaffen wir Platz für weiteres Wachstum in einer dynamischen Region und erweitern unsere Lagerkapazität innerhalb Deutschlands“, sagt Oliver Mumme, Director Logistics bei JYSK.

    Four Parx realisierte das Leuchtturmprojekt „Mach2“ gemeinsam mit dem Investment und Asset Manager AEW sowie dem Generalunternehmer GSE Deutschland. Es soll als Wegweiser für den Umgang mit immer knapper werdenden Flächen und steigenden Grundstückspreisen in den Metropolen und Ballungsräumen gelten. Mit dem Projekt betrat Four Parx vielfältig Neuland, da bisher keine vergleichbaren Referenzprojekte bestanden.

    „Nach Vermietung der Erdgeschossflächen an Airbus, der Anmietung von JYSK in der oberen Etage sowie zwei weiteren verbindlichen Reservierungen der letzten freien Flächen im Obergeschoss, ist die Immobilie nach kurzer Zeit zu 100 Prozent vermietet. Das ist ein toller Erfolg, der für die steigende Nachfrage nach innovativen Gewerbe- und Logistikflächen spricht“, sagt Thomas Poulis-Leinberger, Executive Director, Head of Asset Management & Development Logistics Europe bei AEW.

    „Wir freuen uns sehr, dass wir mit JYSK einen weiteren spannenden Mieter in Hamburg verkünden dürfen. Die herausragende Lage und Infrastruktur bieten optimale Voraussetzungen für die Unternehmensaktivitäten sowie die weitere Entwicklung. Wir bedanken uns für die partnerschaftliche Zusammenarbeit beim neuen Mieter sowie bei allen Projektbeteiligten“, sagt Oliver Schmitt, Geschäftsführender Gesellschafter bei Four Parx.

    Pressekontakt:
    Four Parx GmbH | www.four-parx.com
    Sönke Ingwersen | +49 6103 800 06-47 |ingwersen@four-parx.com
    Philipp-Reis-Straße 14 | 63303 Dreieich/Frankfurt

    teamtosse Agentur für Kommunikation | www.teamtosse.de
    Jens Tosse | +49 (0)89 414 175 290 | kontakt@teamtosse.de
    Kistlerhofstraße 70 | Gebäude 88 | 81379 München

    Dieses Projekt wird mit den folgenden Brownfield Partnern realisiert