Köln: Segro vermietet erneut auf ehem. Brownfield


    PRESSETEXT unseres Premiumpartners SEGRO:

    SEGRO hat insgesamt circa 4.000 Quadratmeter Gewerbefläche im SEGRO CityPark Köln vermietet. Neuer Nutzer von 3.200 Quadratmetern ist die Stamhuis Deutschland GmbH, die auf den Umbau von Einzelhandelsflächen spezialisiert ist. Zudem mietet die Espack GmbH, ein Logistikdienstleister für die Automobilbranche, 800 Quadratmeter.
    Die bereits fertiggestellten 25.000 Quadratmeter Gewerbefläche des Parks sind nun zu zwei Dritteln vermietet. Flächen in Größen von 800 bis 5.600 Quadratmeter stehen interessierten Unternehmen noch zur Anmietung zur Verfügung. Insgesamt sollen 55.500 Quadratmeter in dem Park entstehen.
    „Wir verzeichnen eine rasante Nachfrage nach den Flächen in Köln. Vor allem die gute Anbindug und die hochwertige Qualität der Gebäude sind für die meisten Unternehmen dabei entscheidend“, sagt Simon Czerwinksi, Leasing Manager bei SEGRO. Zu den Nutzern auf dem Areal gehören unter anderem die Deutsche Post, Delicato Foodservice, Alvero Büromöbelvermietung, der Online-Händler Kapten & Son und deinetorte.de.
    Der SEGRO CityPark Köln befindet sich in der Vitalisstraße in Köln-Bickendorf auf dem ehemaligen Werksgelände von AkzoNobel. Der Bahnhof Technologiepark bietet Anschluss an das S-Bahn- sowie das Regionalbahnnetz. Zudem wird der Stadtbezirk von vier U-Bahnlinien erschlossen, sodass der Standort mit dem ÖPNV sehr gut zu erreichen ist. Außerdem ist der Stadtteil mit der A 1 und A 57 optimal an das Autobahnnetz angeschlossen. Der auf dem Grundstück vorhandene Gleisanschluss bietet zudem das Potenzial, um Güterverkehr von der Straße auf die Schiene zu verlagern.
    Bei der Vermietung an die Stamhuis Deutschland GmbH war der Gewerbemakler RheinReal Immobilien GmbH vermittelnd tätig. Das Makelerhaus Colliers International war bei der Vermietung an die Espack GmbH beratend tätig.


    Pressekontakt: Daniel Hosie
    PB3C GmbH
    T: +49 (0)40 540 908 420

    Dieses Projekt wird mit den folgenden Brownfield Partnern realisiert