Interview mit Isa Hasu, Geschäftsführer der HASU Abbruch GmbH


    Seit mehr als 16 Jahren hat sich die Firma HASU Abbruch aus Bad Schwartau auf alle Arten von Abriss spezialisiert. Abbruch-, Entkernungs- und Räumungsarbeiten sowie Schadstoffsanierung, Brandschadenbeseitigung und Baustellenreinigung zählen zum Leistungsspektrum des deutschlandweit agierenden Unternehmens. Mit Standorten in Lübeck und Hamburg wächst Hasu Abbruch stetig. Im Gespräch mit B24 erläutert Geschäftsführer Isa Hasu, welchen Mehrwert sein Unternehmen dem B24-Netzwerk bietet, wie er die Entwicklung in der Branche sieht und welche wichtige Rolle Brownfields dabei spielen.

    B24: Herr Hasu, schön dass Sie unserem Netzwerk als Partner im Bereich Abbruch beigetreten sind. Was erhoffen Sie sich von unserem B24 Netzwerk?

    Isa Hasu: Allgemein erhoffen wir uns eine enge und erfolgreiche Zusammenarbeit, von der sowohl B24 als auch die HASU Abbruch GmbH profitieren. Für uns als Unternehmen sehen wir im B24-Netzwerk eine Chance, eine größere Vielfalt von Aufträgen zu erlangen und somit unser Kundenspektrum zu erweitern. Unser Ziel ist es, viele verschiedene Kunden in ganz Deutschland zu erreichen und von unseren Stärken im Bereich Abbruch zu überzeugen. Wir denken, dass uns das B24-Netzwerk eine enorm große Unterstützung bieten kann, sowohl von potenziellen Auftraggebern entdeckt zu werden als auch mit diesen schnell und einfach in Kontakt zu treten.

    B24: An welchen aktuellen Projekten Sie gerade?

    Isa Hasu: Zurzeit arbeiten wir an 10 bis 15 laufenden Projekten von unterschiedlichem Umfang. Allgemein realisieren wir im Monat durchschnittlich 50 Bauvorhaben, sodass für jeden etwas zu tun ist. Uns erreichen dabei immer neue Kunden in neuen Umgebungen mit ihren ganz individuellen Vorstellungen und Wünschen. Von Totalabbrüchen bis hin zu hochsensiblen Entkernungen im Bereich Denkmalschutz ist wirklich alles dabei.

    B24: Haben Sie Schwerpunktgebiete oder sind Sie in ganz Deutschland unterwegs?

    Isa Hasu: Aktuell sind wir vor allem im Norden Deutschlands stark vertreten. Hier erstreckt sich unser Auftragsgebiet hauptsächlich von Heiligenhafen über Lübeck bis nach Hamburg. Jedoch erwarten uns in den kommenden Monaten auch Aufträge in anderen Großstädten Deutschlands wie zum Beispiel Dortmund, Berlin und Frankfurt.

    B24: Auf welchen Mehrwert können sich unsere Partner und potenzielle Auftraggeber freuen, wenn Sie mit der HASU Abbruch ihr Projekt realisieren?

    Isa Hasu: Wie bereits erwähnt, sind wir durch mehr als 16 Jahre Erfahrung für den gesamten Bereich von Abbrucharbeiten bestens vorbereitet und bieten ein breites Leistungsspektrum. Sauberes Arbeiten hat bei uns oberste Priorität. Dabei denken wir nicht nur an »sauber« im Sinne von präzise, fachgerecht und gesetzeskonform, was selbstverständlich sein sollte, sondern auch an staubarmes und lärmminderndes Arbeiten.
    Hierfür stehen uns Maschinen der neuesten Technik zur Verfügung, welche zum Beispiel Staubpartikel schon direkt während des Arbeitens schlucken und so für eine reine, klare Luft sorgen. Das macht zum einen die anschließende Reinigung der Baustelle natürlich umso leichter, zum anderen unterstützt es die Gesunderhaltung von Mensch und Umwelt. Solche Tools machen es uns möglich, unsere Arbeiten nicht nur präzise, sondern gleichzeitig schnell auszuführen. Beschleunigt wird die Fertigstellung eines Projekts weiterhin durch unsere eigenen Container sowie durch unsere kurzfristige Verfügbarkeit und hohe Flexibilität. Um es noch einmal in wenigen Worten zusammenzufassen: Wir arbeiten flexibel, schnell, preiswert und gleichzeitig sorgfältig und zuverlässig.

    Dieses Projekt wird mit den folgenden Brownfield Partnern realisiert