Erlangen: Brachfläche wird entwickelt


    Wie Medien berichten, will die Unternehmensgruppe Rudolf Kempe eine überwiegend brachliegende Fläche wie reaktivieren und in ein gemischt genutztes Stadtquartier umnutzen. Insgesamt verfügt das Areal über rund 9ha.

    Zusammen mit der Stadt will man nun für das sogenannte Rathenau-Süd-Gelände einen entsprechenden städtebaulichen Wettbewerb ausrufen.