Projektentwicklungen

    DLE erhält neues Baurecht für zwölf Hektar in Böblingen


    DLE erhält Aufstellungsbeschluss für die Änderung des Bebauungsplanes “Hulb West” in Böblingen

    Böblingen, 14. Juni 2024 - Die DLE Land Development GmbH, ein international agierender Investmentmanager mit Sitz in Berlin, entwickelt für die Liegenschaftseigentümer ein ca. zwölf Hektar umfassendes Teilgebiet der “Hulb-West”. Das rund 20 km südwestlich von Stuttgart gelegene Gewerbegebiet umfasst den Bereich zwischen Bundesautobahn A 81, Schickardstraße und Bahntrasse.

    In der Gemeinderatssitzung der Stadt Böblingen vom 05.06.2024 wurde einstimmig die Aufstellung der Änderung des Bebauungsplanes von “Hulb West” mit einem Geltungsbereich von ca. 24 ha beschlossen.

    Gerlinde Ritouet-Steiner, Senior Development Managerin bei der DLE Land Development GmbH, erläutert: „Die Liegenschaft ist eine der letzten großen zusammenhängenden Gewerbeflächen in Böblingen und somit besonders interessant für Eigennutzer und Projektentwickler. Wir freuen uns auf die weiterhin gute Zusammenarbeit mit der Stadt Böblingen, um nach Abschluss des Bauleitverfahrens dringend benötigte Gewerbeflächen in idealer Lage individuell parzellieren und platzieren zu können.“

    Im Zuge der Neuordnung soll eine öffentliche Binnenerschließung des ehemaligen Industriegeländes geschaffen werden. Nutzungen wie Produktion, Handwerk, Labore, Logistik, Rechenzentren und Büros profitieren von der verkehrsgünstigen Lage. Die Autobahn A 81 ist in wenigen Minuten erreichbar und der S-Bahnhof Hulb bietet eine hervorragende Anbindung an wichtige Verkehrsknotenpunkte wie die Stadtzentren von Böblingen und Stuttgart sowie den Flughafen Stuttgart.

    Darüber hinaus betont Dr. Simon Kempf, Geschäftsführer der DLE Land Development GmbH, die Anforderungen an ein zeitgemäßes Gewerbegebiet: „Eine nachhaltige Bauweise, optimierte Dichte und Gebäudehöhen, die Integration von Solaranlagen, Versickerungsflächen für Regenwasser sowie Dachbegrünung sind Teil des zukunftsweisenden Konzeptes des ‚Hulb-West’.”

    Mit der Änderung des Bebauungsplanes wird ein wichtiger Schritt zur Bereitstellung attraktiver Gewerbeflächen gemacht, die Böblingen als Wirtschaftsstandort weiter stärken werden.

    Hinweis Bildrechte:
    Quelle an: GLB08_Nokerra Planning.

    Dieses Projekt wird mit den folgenden Brownfield Partnern realisiert