Gewerbefläche


    15.150 m²
    Grundstück
    auf Anfrage
    Kaufpreis

    Produktionskomplex für neue Unternehmung auf 1,5ha Gewerbefläche

    Anbieterinformationen

    • Goldjunge Immobilien
    • Tino Geisler
    Anbieter anzeigen / kontaktieren

    Kontaktdaten


    Ihre Nachricht an Tino Geisler [ Goldjunge Immobilien ]

    Objektbeschreibung


    Die Produktionshallen eines ehemaligen Betonwerks mit Verwaltung und Sozialräumen suchen neue Betriebsamkeit.

    Das 3-teilige Objekt, bestehend aus Betonhallen der 70er Jahre und einem Verbindungslagerbau aus den 90er Jahren, wurde bis 2017 zur Fertigung von Betonfertigteilen genutzt. Durch den Rückbau der Produktionstätten steht jetzt ein Kalthallenkomplex mit sechs Toreinfahrten für diverse Nutzungen zur Verfügung, wie aktuell zum Beispiel als Logistiklager.

    Das Objekt gehört zu einem ehemaligen Großindustrieareal, welches zentral mit Strom, Wasser und Gas versorgt, welche zum Teil noch in Betrieb sind. Nach Bedarf können neue Medien integriert werden, die den Grundstücksgrenzen über eine neue angelegte öffentliche Straßenverkehrsfläche anliegen.

    Die Grundstücksfläche von rund 1,5 ha bietet sich als umlaufendes Freigelände von ca. 8500 qm für Hallen als Zulieferung und Lagerfreifläche an.
    Als Zufahrt besteht aktuell ein vorgelagertes Grundstück mit gemeinschaftlicher Nutzung; strukturelle Voraussetzungen für eine zweite direkte Zufahrt sind gegeben.

    Der gefärbte Grundriss stellt den energetischen "Fingerabdruck" des Objektes dar und lässt Rückschlüsse auf die Nutzung und die zukünftige Entwicklung zu. Die vorhandene Raumdynamik dieses Objektes eignet sich gewinnbringend für Unternehmen die stabil verankert sind. In den Voraussetzungen des Grundrisses dieser Räume erfährt das Unternehmen eine dauerhaften Zufluss von Entwicklungsmöglichkeiten, Kundenaufträgen und wiederkehrender partnerschaftlicher Wirtschaftsentwicklung.

    Grundstück

    • Gesamtfläche = ca. 15150 qm
    • ca. 4650 qm bebaute Grundfläche
    • Versorgung durch Strom/ Wasser vorhanden
    • neue Erschliessung über Titaniastraße Stadtbauplanung angedacht
    • aktuelle Laufzeit- und Kurzzeitvermietung mit ca. 2500 Euro p.m
    • teilversiegelte Oberflächen aus Beton
    • Grundstückswertanteil 15€/qm

    Baukörper

    • Mittelbau aus 1994 mit 760 qm, 2-geschossig mit Sozial- und Verwaltungsräumlichkeiten
    • Halle 4 aus ca. 1969 mit ca. 1950 qm freitragender überdachter Nutzfläche
    • Halle 5 aus ca. 1977 mit ca. 1700 qm freitragender überdachter Nutzfläche und 3-geschossiger Sozial- und Verwaltungsräumlichkeiten als Objektteil nordseitig

    Zufahrt- & Verkehrsfläche

    • aktuell wird dazu eine Gemeinschaftsfläche mit Anreihnern genutzt
    • Zuwegung über Titaniastraße
    • teilversiegelte Oberflächen aus Beton

    Der Standort des Gewerbegrundstücks liegt im Ostteil der Stadt Rudolstadt in Thüringen und ist Teil des traditionellen, gut 100 Jahre alten, Gewerbegebietes der Stadt.
    Dieses Gewerbegebiet ist durch das ehemals ansässige Betonwerk geprägt und wurde in den letzten 30 Jahren im Umkreis durch strukturelle Entwicklungen der vorhandenen Flächen sowie durch Neuansiedlungen von Handelsunternehmen und Handwerksbetrieben an die wirtschaftliche Entwicklung der Stadt Rudolstadt angepasst. Die vorhandenen Teilflächen des ehemaligen Betonwerks integrieren sich gut in diese städtische Ausrichtung. Position und Größe der Grundstücksflächen bieten die Grundlage für eine gewerblich industrielle Weiterentwicklung des regionalen Stadtverbundes. Als "Dreiklang" wird dieser Stadtverbund bezeichnet, welcher die Region um Rudolstadt, Saalfeld & Bad Blankenburg in wirtschaftlicher, kultureller und gesellschaftlicher Hinsicht bestimmt. Aus den "Stadtgeschwistern", die aus unterschiedlichen Geschichtsverläufen stammen, eine Stadtfamilie für die Zukunft zu gestalten und hierbei die "Talente" und Erfahrungen der einzelnen Städte bereichernd zu nutzen ist ein lohnenswertes Ziel. Das angebotene Grundstück ist hierfür ein historischer Ausgangspunkt, welcher Geschichte und Zukunft verbindet.

    Die ausgezeichneten Grundrisse und Skizzen sind in der Maßhaltigkeit und Flächenberechnung unter Vorbehalt zu betrachten und sollten vor Ort geprüft werden! (ohne Gewähr)

    Für weitere Informationen / die Zusendung des Exposes zum Objekt sowie einen Besichtigungstermin füllen Sie bitte die nachfolgenden Angaben im Kontaktformular aus:

    • vollständiger Name
    • vollständige Anschrift
    • E-Mail Adresse
    • Telefon - und /oder Mobilnummer

    Für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der uns von dem Verkäufer, Behörden usw. erteilten Auskünfte und Angaben übernehmen wir trotz sorgfältiger Bearbeitung keine Gewähr.
    Für Bereitstellung und /oder die Vermittlung des Objektes hat der Käufer an uns eine Maklerprovision in Höhe von 5,95 % der Kaufpreissumme (inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer) zu zahlen. Die Provision ist fällig und zahlbar nach Kaufvertragsunterzeichnung.