Industriefläche


    11.922 m²
    Grundstück
    780.000 €
    Kaufpreis
    Maklercourtage
    Ja

    11922m² Gewerbeobjekt in Hessisch Lichtenau

    Anbieterinformationen

    • von Poll Immobilien Eschwege, Kerstin Göbel
    • Kerstin Göbel
    Anbieter anzeigen / kontaktieren

    Kontaktdaten


    Ihre Nachricht an Kerstin Göbel [ von Poll Immobilien Eschwege, Kerstin Göbel ]

    Objektbeschreibung


    Miete-/Kaufobjekt: Kauf
    Objektart: Industriehalle mit Freifläche
    Lager-/Produktionsfläche 925 m²
    Gesamtfläche 11.922 m²
    Grundstücksfläche 11.922 m²
    Baujahr: 1959
    Qualität der Ausstattung: Normal
    Wesentliche Energieträger: Öl
    Bodenbelag: Parkett
    Anzahl Parkflächen: 15
    Kaufpreis: 780.000 €
    Provision für Käufer: Käuferprovision beträgt 3,57 % (inkl. MwSt.) des beurkundeten Kaufpreises

    Objektbeschreibung:
    Ein direkt an der Bundesstraße 7 gelegenes großzügiges Grundstück mit Tankstelle wird zum Kauf angeboten.
    Die nahegelegenen Auf-/ Abfahrten zur A44 sorgen für eine sehr gute Verkehrsanbindung. Der gesamte Wohn-/Hallen- und Grundstückskomplex erstreckt sich über eine Fläche von knapp 12.000 m².
    Im Hauptgebäude, welches im oberen Bereich als Wohnhaus mit einer Wohnfläche von ca. 195 m² genutzt wird, ist im Erdgeschoss Verkaufsraum und Lager angesiedelt. Weiterhin steht unter dem Verkaufsraum eine ca. 28 m² Kellerfläche zur Verfügung.
    Die Nachbarhalle ist mit einer Größe von ca. 390 m² bietet eine Kfz-Grube für Reparaturen, sowie in dem angrenzenden Raum viel Platz für weitere Arbeitsmöglichkeiten inklusive Hebebühnen. Um die Fläche optimal zu nutzen ist eine Zwischendecke eingezogen für weitere Lagermöglichkeiten im Obergeschoss. Ein Aufenthaltsraum sowie Büroräume runden diese Halleneinheit ab. In der zweiten Halle mit einer Nutzfläche von ca. 535 m² ist in einem baulich getrennten Teil die Waschanlage eingebaut. Der verbleibende Teil ist durch Leichtbauwände, welche bei Bedarf verändert werden können abgeteilt.
    Der gesamte Grundstückskomplex bietet noch zahlreiche Möglichkeiten zur weiteren Bebauung, da dies bereits als Bauerwartungsland ausgewiesen wurde.

    Ausstattung:

    Hauptgebäude:
    EG: Verkaufsraum, Büro, Lagerfläche Wohnfläche 242 m²
    OG: Wohnräume mit Badezimmer und Küche 131 m²
    DG: Wohnräume mit ca 65 m² Wohnfläche

    Halle 1:
    Halle mit Grube, Hebebühne, Büroräume und Lagerfläche ca. 390 m²

    Halle 2:
    Waschanlage mit Hallenfläche ca. 535 m²

    Der Energieausweis ist Bearbeitung und wird in Kürze vorliegen.

    Lage:
    Zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten für den täglichen Bedarf finden Sie in Hessisch-Lichtenau in ca. 5 km Entfernung. Dort befindet sich auch die Gesamtschule und ein Hallenbad. Direkt vor dem Objekt befindet sich eine Bushaltestelle. Ein Kindergarten, sowie die Grundschule (Meißnerland-Schule) sind in wenigen Minuten erreichbar.

    "Der Gewerbekomplex befindet sich in Randlage am Hohen Meißner – dem höchsten Berg in Nordosthessen - in einem Ortsteil von Hessisch Lichtenau. Der Hohe Meißner liegt bis zu ca. 750 m über das Normalhöhennull und ist ein Bergmassiv im Fulda-Werra-Bergland, dem Nordteil des Osthessischen Berglandes. Mit Gipfellage im Gebiet der Gemeinde Berkatal liegt er nahe der Kleinstadt Hessisch Lichtenau im nordhessischen Werra-Meißner-Kreis. Überregional bekannt ist der Hohe Meißner als eventuelle Heimat des Märchens Frau Holle. Zusammen mit großen Teilen von Kaufunger Wald und Söhre bildet er den weitläufigen Geo-Naturpark Frau-Holle-Land. Zu den weiteren Sehenswürdigkeiten am Hohen Meißner gehören:

    • Frau-Holle-Teich – kleines, sagenumwobenes Stillgewässer
    • Kalbe – ehemaliger Braunkohlentagebau mit Kalbesee und Aussichtsberg Kalbe
    • Kitzkammer (Naturdenkmal – eine Felsnische zwischen Basaltsäulen)
    • Seesteine – Basaltfelsen in einem Waldpark mit ehemaligen Stillgewässer
    • Bergwildpark Meißner – auf unterem Südosthang, 1,5 km südwestlich von Germerode[9]
    • Meißnerhaus und Berggasthof - mit Blick um zum Kellerwald, zum Habichtswald und zum Kaufunger Wald
    • Aussichtspunkt Schwalbenthal - bietet eine atemberaubende Aussicht

    Der Hohe Meißner erhebt sich im Geo-Naturpark Frau-Holle-Land zwischen den Städten und Gemeinden Bad Sooden-Allendorf (Nordosten), Berkatal und Meißner (Osten), Waldkappel (Süden), Hessisch Lichtenau (Westen; größte Stadt am Bergmassiv) sowie Großalmerode (Nordwesten). Der Gipfel des flachwelligen Hochplateaus liegt 3 km südsüdwestlich des Berkataler Ortsteils Frankenhain und 2,5 km südwestlich des Bad Sooden-Allendorfer Ortsteils Dudenrode – im Gemeindegebiet von Berkatal; die Grenze zur Stadt Bad Sooden-Allendorf verläuft etwa 300 m nordöstlich davon.

    Anbieter Impressum