Wohungsbau


    9.193 m²
    Grundstück
    2.500.000 €
    Kaufpreis

    1A Lage - Wohnbaugrundstück in Bad Steben direkt am Kurpark

    Anbieterinformationen

    • Benjamin Horn Immobilien
    • Benjamin Horn
    Anbieter anzeigen / kontaktieren

    Kontaktdaten


    Ihre Nachricht an Benjamin Horn [ Benjamin Horn Immobilien ]

    Objektbeschreibung


    Erschließung: voll erschlossen
    Bebauungsrichtlinie: Bauland ohne Bebauungsplan
    Verwendungszweck: Wohnen und Gewerbe
    Derzeitige Nutzung: frei
    Verfügbar ab: sofort
    Grundstücksfläche: ca. 9.193 m²
    Kaufpreis: 2.500.000,00 EUR
    Käuferprovision: 4,76 % inkl. ges. MwSt

    Objektbeschreibung:

    Bei der hier zum Verkauf stehenden Immobilie handelt es sich um ein ehemaliges Mutter-Kind-Heim. Das bestehende Gebäude wurde ursprünglich im Jahr 1959 in Massivbauweise errichtet und in den Jahren 1988-1991 erweitert. In diesem Zuge wurde das gesamte Haus saniert. 1994 wurde ein Wintergarten angebaut.

    Das weitaus interessantere an der Immobilie ist das 9.193 m² große Grundstück direkt angrenzend an den Kurpark. Diese einmalige Chance auf Bauplätze in einem aufstrebenden Kurort bekommen Sie so schnell nicht wieder.

    Hier können Sie sich eine 1A-Lage in erster Reihe in einem der fünf bayerischen Staatsbäder sichern.

    Ausstattung:

    Die Immobilie verfügt insgesamt über 34 Zimmer mit gefliesten Duschbädern und WC`s. Weiterhin sind mehrere Nebenräume, Teeküchen, Therapie- und Praxisräume, ein Gymnastikraum mit Schwingboden, ein Speisesaal und eine
    komplett eingerichtete Edelstahlgroßküche mit Kühlräumen vorhanden. Insgesamt verfügt das Gebäude über eine Nutzfläche von ca. 2.400 m².

    Die drei Etagen sind mit einem Personenaufzug verbunden. Weiterhin sind zwei großzügige Treppenhäuser vorhanden. Die Immobilie kann flexibel genutzt werden.

    Im Vordergrund steht jedoch das fast 10.000 m² große Grundstück in bester Lage des Staatsbades Bad Steben direkt angrenzend an den schönen Kurpark und unweit der modernen
    Thermenlandschaft.

    Vorgespräche zu einer möglichen Bebauung bzw. Nutzung wurden bereits mit den zuständigen Behörden geführt. Sowohl ein Hotel, eine medizinisches Zentrum, ein Seniorenheim
    oder ähnliche Einrichtungen wären denkbar.
    Es kann hier auch eine Kombination aus den gesamten voran genannten Betrieben entstehen und zusätzlich noch eine Wohnbebauung.