completed


    Kampschulte-Halle auf Coca-Cola-Gelände:
    Lehde baut für Soester Spezial-Dienstleister -
    Industriebau entsteht aus 200 Fertigteilen

    Soest. Auf dem ehemaligen Coca-Cola-Gelände in Soest entstand Ende 2020 eine neue Industriehalle der Firma Kampschulte. Lehde baute die rund 2.000 m2 große Halle für die Großwäscherei als Teilschlüsselfertigbau. Zuvor hatte die Fläche jahrelang ungenutzt im südlichen Soester Gewerbegebiet gelegen.

    „Wir bauen jedes Jahr Dutzende Hallen in ganz Deutschland. Doch diese Baustelle war für uns trotzdem etwas Besonderes“, sagt Lehde-Geschäftsführer Martin Butz. „Immerhin helfen wir einem weiteren traditionsreichen Unternehmen dabei, am Standort Soest zu wachsen.“ Das Unternehmen Kampschulte wurde 1871 gegründet und bedient als Wäschedienstleister etliche Hotels und Krankenhäuser in Westfalen.

    Gebaut wurde ein rund 2.000 m2 großer Anbau an ein bestehendes Gebäude mit Zwischendecke. Über den Sommer wurde der Baugrund auf der Industriebrache vorbereitet. Die teilweise bis zu drei Meter tiefen Fundamente wurden betoniert, bevor es Anfang August in die Höhe gehen konnte. Dann begann der eigentliche Bau der Industriehalle, und zwar mit Stahlbetonfertigteilen.

    Rund 50 Transporte waren nötig, um die 200 Stahlbetonfertigteile aus dem Lehde-Werk in Soest am Sassendorfer Weg bis zur Baustelle zu bringen. Die größten Bauteile waren neun Dachbinder mit einer Länge von je 25 Metern. Dies bedeutet im Ergebnis große stützenfreie Flächen im Innenraum der Halle und somit viel Flexibilität bei der Produktion. Auch um die Dachabdichtung, die Tore und Türen sowie den Bau der Fassade aus modernen Blech-Sandwichelementen kümmerte sich der Generalunternehmer Lehde.

    Über die J. Lehde GmbH
    Das Unternehmen wurde 1946 gegründet und machte sich zunächst als Spezialist für Betonfertigteile einen Namen. Inzwischen hat sich Lehde auch durch Architekturleistungen (Planung und Projektabwicklung) für Industriebauten eine umfangreiche Reputation erworben. Die Kompetenzen liegen in den Bereichen Beratung, Planen und Bauen sowie in der Herstellung von schlüsselfertigen Industriebauten und Betonfertigteilen. Das Unternehmen aus Soest (Westf.) befindet sich seit jeher in Familienbesitz und beschäftigt derzeit 135 Mitarbeiter.

    J. Lehde GmbH
    Sassendorfer Weg 8 | 59494 Soest www.lehde.de; www.rundholzboxen.de facebook.com/J.LehdeGmbH

    Medienkontakt:
    PRÜNTE & KOLLEGEN
    D-59494 Soest | Thomästraße 6
    fon 02921 345 789 8
    info@pruente-kollegen.de

    This project has been realized with the following brownfield partners